Austausch und Diskussion zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit finden im Forum Wissen in verschiedenen Ausstellungsformaten statt. Die Sonderausstellungen sind anlassbezogen, fokussieren auf ein Einzelthema, befassen sich mit Querschnittsfragen oder gaben einen Anstoß zur Auseinandersetzung mit aktuellen Debatten. Anders als die Basisausstellung, die immer interdisziplinär ist, können Sonderausstellungen den Fokus auf eine einzelne Disziplin oder auf eine einzelne Sammlung richten. Diese können als Interventionen in den so genannten Freiflächen der Basisausstellung integriert sein, im separaten Ausstellungsraum „Freiraum“ (80 qm) oder auch als Sonderausstellungen (350 qm) stattfinden.

Die Freiflächen, die sich über die gesamte Basisausstellung verteilen, stellen im stetigen Wechsel aktuelle Themen aus Wissenschaft und Forschung unterschiedlicher Disziplinen vor. Hier ist auch Raum für künstlerische Interventionen. Die Freiflächen erweitern die Basisausstellung um aktuelle Forschung aus der Universität ebenso wie aus den Instituten des Göttingen Campus und bieten Platz für innovative Ideen, die aus einem studentischen Projekt entstanden ist.

Flankiert wird die Basisausstellung durch temporäre Ausstellungen, die immer wieder Themen der Gegenwart und Zukunft aufgreifen. Sie können im Freiraum (80 qm, Erdgeschoss) oder auf der Fläche für Sonderausstellungen (350 qm, Erdgeschoss) gezeigt werden. Mit dem Forum Wissen wird es in Göttingen erstmals einen Ort geben, an dem „brennende“ Themen in stetiger Folge öffentlich diskutiert und verhandelt werden können. Sämtliche Sonderausstellungen werden von der Zentralen Kustodie, dem Team des Forum Wissen, verantwortet und kuratiert. Und zwar je nach Thema in Kooperation mit Partner*innen aus der Universität, aus außeruniversitären Einrichtungen des Göttingen Campus, mit Kultureinrichtungen der Region oder anderen Partner*innen.

Aktuelle und kommende Sonderausstellungen:

saujana membumi – Nachhaltigkeit erkunden

Sonderausstellungsfläche

19. Juni – 25. September 2022

Tiny unpredictable material objects.

Freiraum

14. Juli – 14. Oktober 2022

Abgebildet sind die Umrisse verschiedener Länder. Sie bilden dabei nicht die übliche Weltkarte, sondern liegen kreuz und quer durcheinander.

Medicine & Ethics go Viral

Vestibül

07. August – 16. Oktober 2022

Vorschau-Bild zur Ausstellung: Zwei Bilder, auf denen verschiedene Schuhe abgebildet sind hängen in einem Raum. Auf dem Boden liegen große Metallrohre.

Moving Things

Sonderausstellungsfläche

26. Oktober 2022 – 15. Januar 2023

Archiv:

Foto einer weißen Skulptur in einem Kellerraum

Schwellenwert

Freiraum

31. Mai – 03. Juli 2022


Folgende Ausstellungen stehen durch 360°-Aufnahmen weiterhin als virtuelle Ausstellungen zur Verfügung:
Zur Übersicht