Volles Haus zum „Tag der Sinne“

Fast 500 Menschen haben am vergangenen Samstag das Forum Wissen besucht, um die eigenen Sinne bewusst zu erleben.

Unter den Besucher*innen waren zahlreiche Familien mit großen und kleinen Kindern, bei denen die Mitmachexperimente besonders beliebt waren. Viele Kinder sammelten fleißig Stempel an den verschiedenen Stationen und freuten sich am Ende über ihren Sinnesforscherungspass und ein kleines Geschenk. Unter den Besucher*innen waren auch Studierende und Senior*innen, die sich vor allem für den Bereich „Altern mit allen Sinnen“ interessierten.

Die Veranstalter vom Sonderforschungsbereich „Zelluläre Mechanismen der sensorischen Verarbeitung“ an der Universitätsmedizin Göttingen freuen sich über die gute Resonanz.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert