Wir verfolgen den Anspruch, zielgruppenorientierte Angebote zu entwickeln, sodass möglichst viele Menschen unabhängig von ihren persönlichen Voraussetzungen teilhaben können. Bei der Entwicklung unseres Programmes binden wir Studierende, Expert*innen verschiedener Fachrichtungen und universitärer Einrichtungen sowie externe Kooperationspartner*innen wie Schulen und Kulturinstitutionen ein. Unser zentrales Anliegen sind die Ansprache und der Austausch mit unterschiedlichen Zielgruppen.

Dabei machen wir es uns zur Aufgabe, unsere Angebote im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) zu entwerfen. Formate, Veranstaltungen und Projekte sind und werden handlungsorientiert angelegt. Sie nehmen Bezüge zu alltagsrelevanten und lokalen Themen auf, erweitern diese durch neue Fragestellungen und Perspektivwechsel. Die Teilnehmenden werden dabei begleitet, Inhalte zu erkennen, zu reflektieren und zu bewerten.

Angebote für: